Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Charter-News

Yachting-News

Segelreisen

Kreuzfahrten

boot special

Traditionsschiffahrt

RSS-Newsfeed

Newsfeed für Ihre Website

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


2017: der neue Sportbootführerschein

Gut vorbereitet auf die Nordsee

Helgoland in Sicht

Helgoland in Sicht.

Der neue Sportbootführerschein 2017

Ab sofort gibt es in Deutschland nur noch einen Sportbootführerschein, in dem der jeweilige Geltungsbereich vermerkt ist.

Ab sofort gibt es in Deutschland nur noch einen Sportbootführerschein, in dem der jeweilige Geltungsbereich vermerkt ist.

Hamburg (SP) Am 10. Mai 2017 ist die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft getreten. Sie ersetzt die bisherigen zwei Sportbootführerscheinverordnungen „SBF-Binnen“ und „SBF-See“. Künftig gibt es nach Angaben des Deutschen Segler-Verbands (DSV) nur noch einen Sportbootführerschein, auf dem die jeweiligen Geltungsbereiche – Binnenschifffahrtsstraßen und/oder Seeschifffahrtsstraßen – dokumentiert werden.

Hier die wichtigsten Änderungen:

• Die Prüfungen zum Erwerb des Sportbootführerscheins für den Geltungsbereich Seeschifffahrtstraßen können bei allen Prüfungsausschüssen des Deutschen Segler-Verbands und auch im Ausland abgelegt werden.

• Alle Theorie- und Praxisprüfungen können zu verschiedenen Zeitpunkten und an verschiedenen Orten abgelegt werden.

• Es reicht grundsätzlich aus, wenn die Antragsunterlagen und Gebühren spätestens eine Woche vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsausschuss eingegangen sind.

• Die Sperrfrist von vier Wochen für die Wiederholung nicht bestandener Prüfungen entfällt; die Prüfungen können jedoch nicht an demselben Tag wiederholt werden.

• Für das fahrerlaubnisfreie Führen von Sportbooten besteht keine Altersgrenze mehr.

• Sowohl die Besitzer der alten Sportbootführerscheine als auch die des neuen Führerscheins dürfen künftig auf Binnenschifffahrtsstraßen Sportboote von weniger als 20 Meter Länge führen. Einzige Ausnahme: Auf dem Rhein dürfen Sportboote von weniger als 15 Meter Länge geführt werden.

• Das ärztliche Zeugnis wurde vereinfacht, so entfällt beispielsweise die Wiederholungspflicht bei eingeschränkter Sehschärfe. Diese Änderung gilt ebenfalls für diejenigen, die bereits Inhaber eines Sportbootführerscheins sind.

• Der Arzt muss das Zeugnis künftig in einem geschlossenen Umschlag direkt an den Prüfungsausschuss senden. Der Sportbootführerscheinbewerber erhält eine Kopie.

• Die Gebühren schließen die Reisekosten der Prüfer sowie etwaige Raumkosten ein.

• An den Formaten des Sportbootführerscheins ändert sich vorläufig nichts. Die Einführung des vorgesehenen Scheckkartenformats erfolgt zu einem späteren, derzeit noch nicht festgelegten Zeitpunkt

Germar Brockmeyer, Leiter der Abteilung „Befähigungsnachweise und Ausbildung“ des Deutschen Segler-Verbandes (DSV): „Viele formale Hürden wurden endlich abgeschafft – das begrüßen wir. Auch wenn wir uns zum Teil noch weitergehende Änderungen gewünscht hätten, freuen wir uns, dass viele unserer Vorschläge in der Verordnung umgesetzt wurden.“

Der DSV ist vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit der Prüfung und Erteilung von Sportbootführerscheinen und Funkzeugnissen beliehen und hat den Gesetzgeber bei der Erstellung der neuen Sportbootführerscheinverordnung fachlich beraten.

Übungskarte D 49, Nordsee

Die Übungskarte D 49 benötigt man, um sich auf die Prüfung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und Sportbootführerschein See (SBF See) vorzubereiten.

Die Übungskarte D 49 benötigt man, um sich auf die Prüfung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und Sportbootführerschein See (SBF See) vorzubereiten.

Sportbootschein: Was braucht man zur Prüfung?

Rolf Dreyer, Sportbootführerschein See und Sportküstenschein

Rolf Dreyer, Sportbootführerschein See und Sportküstenschein

Unser Buchtipp für den Sportbootführerschein See und den Sportküstenschifferschein - alles in einem Buch: Die Grundlage für die Prüfung zum Sportküstenschifferschein & Sportbootführerschein See, mit amtlichen Fragenkatalogen / Mit SSS Prüfungsstoff (SBF See gültig ab 1. Mai 2012) von Rolf Dreyer. Auch wer zunächst nur den See-Schein machen möchte, kann sich schon mal "weiterbilden".

Der Sportbootführerschein See ist die amtlich vorgeschriebene Fahrerlaubnis für Sportboote in der 3-sm-Zone. Der Führerschein kann ohne besondere Vorkenntnisse von jedem, der mindestens 16 Jahre alt ist, erworben werden. Der Prüfungsstoff beinhaltet das Grundwissen zum Befahren der Seeschifffahrtsstraßen.

Der Sportküstenschifferschein deckt die 12-sm-Zone ab. Er baut auf dem Sportbootführerschein See auf. Angehende Seesegler und Motorbootfahrer erhalten hier eine vertiefte Ausbildung in Navigation, Gezeitenkunde, Seemannschaft, Wetterkunde und Schifffahrtsrecht, die das notwendige Rüstzeug zur Durchführung größerer Törns vermittelt. Zusätzlich ist der Fragenkatalog zum Pyro-Schein aufgenommen worden.

Dieses Buch enthält alles, was man wissen muss, um die Prüfungen zu bestehen. Leicht verständlich und doch mit höchster Kompetenz bereitet der Autor seine Leser aber nicht nur auf die Prüfung, sondern auch auf die Praxis vor. Das didaktisch hervorragend aufbereitete Werk wird daher auch in vielen Bordbibliotheken seinen Stammplatz haben.

Basierend auf der Übungskarte D49, gültig ab 1.10.2013

14. Auflage 2017, gebunden, ISBN 978-3-7688-3490-2
394 Seiten, 20,1 x 23,8 cm, 98 Farbfotos, 504 farbige Abbildungen
39,90 Euro

Rolf Dreyer, Sportbootführerschein See und Sportküstenschein, gleich bei Amazon bestellen.

Das "Zubehör" für die Prüfung

Nötig für die Prüfung zum Sportbootführerschein See: Dreiecke und Zirkel für die Navigation.

Dreiecke und Zirkel für die Navigation.

1) Anlege-Dreiecke und Zirkel für die Navigation im Set.

Aus ca. 2 mm transparentem Plexiglas
2-sprachige Artikelbeschreibung auf der Verpackung
Druck wird stets von unten angebracht, um Parallaxenfehler zu vermeiden
Aufdruck der Skalierung erfolgt im Heißprägeverfahren
Rundum laufende Facette (kein Verschmieren bei Anwendung mit Finelinern, Farbstiften etc.) und dem Blickwinkel angepasst
Abnehmbarer Griff, dadurch beidseitige Verwendung, flache Lagerung möglich
Weiß unterlegte 2-farbige Winkelteilung zur besseren Ablesbarkeit
Ausfräsung einer Schiffskontur
Auflagenoppen zur Schonung der Seekarte und des Aufdruckes
Aufhängeloch
Einstechpunkt in der Mitte des Dreiecks
Winkelteilung 360° - 1°
1 mm-Teilung auf der Hypotenuse, Nullpunkt in der Mitte auf Basis
Länge der Hypotenuse: 250 mm
Länge der Katheten: 175 mm


2) Übungskarten Sportbootführschein See - die 15 amtlichen Seekartenausschnitte.


3) Die Übungskarte D 49 benötigt man, um sich auf die Prüfung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und Sportbootführerschein See (SBF See) vorzubereiten. Mit dieser Karte kann man alle Navigationsaufgaben lösen.

Die Übungskarte "Deutsche Seekarte Nr. 49 Nordsee. Deutsche Küste. Mündungen d. Jade, Weser und Elbe" dient nur zu Übungszwecken für den Sportbootführerschein See und Sportküstenschifferschein und ist nicht zur Navigation geeignet.

Die Übungskarte D49 hat die Maße 117cm x 78,6,cm. Gleich bestellen.

4) Die Karte 1 / INT 1 (21 x 29,7 cm) enthält alle Erklärungen zu den Zeichen und Abkürzungen in den offiziellen Seekarten und den Übungskarten. Karte 1 - Zeichen, Abkürzungen, Begriffe in amtlichen deutschen Seekarten (Internationale Kartenserie): INT 1 - Symbols, abbrevations, terms used on ... chart series) (Deutsche Seekarte). Die Karte 1 enthält sämtliche in internationalen sowie nationalen Papierseekarten des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) verwendeten Zeichen und Abkürzungen. Auf den Anzeigevorrichtungen von elektronischen Seekarten werden z.T. andere als die hier beschriebenen Zeichen und Abkürzungen verwendet. Gleich bestellen.

5) Sportbootführerschein See, 15 Frage- und Antwortbogen. Zur Vorbereitung auf die Prüfung. Die 15 Fragebogen dienen nur zu Übungszwecken. Sie unterscheiden sich von denen, die man in der Prüfung vorgelegt bekommt, durch die Reihenfolge der Antworten. Die einzelnen Fragebogen sind untergliedert in je sieben Basisfragen und 23 spezifische Fragen See.

Die 300 Prüfungsfragen sind in 15 Fragenkombinationen aufgeteilt: Jeder der 15 unterschiedlichen Fragebogen enthält 30 durchnummerierte Fragen und eine Navigationsaufgabe mit einem Seekartenausschnitt, in dem neun zusammenhängende Fragen zu lösen sind.

Die Lösungsbogen dienen der Selbstkontrolle. Hier werden zum einen die richtigen Zahlen-Buchstaben-Kombinationen aufgeführt. Zum anderen werden noch einmal die Fragen mit den jeweils richtigen Antworten genannt.

Inhaber des Sportbootführerscheins Binnen (egal, ob die Prüfung vor oder nach dem 01.05.2012 abgelegt wurde) sind von der Beantwortung der Basisfragen befreit.

Sportbootführerschein See, 15 Frage- und Antwortbogen, 19,90 Euro, gleich bestellen.

6) Für den Sportküstenschifferschein ist das Begleitheft Sportküstenschifferschein, für die Ausbildung und Prüfung (gültig ab 1.10.2013), nötig. Die unentbehrliche Arbeitshilfe zum Lösen von Kartenaufgaben in Ausbildung und Prüfung enthält die Auszüge aus allen nautischen Publikationen, die in der Prüfung gebraucht werden: Gezeitentafeln, Stromatlas, Leuchtfeuerverzeichnis, die britische “List of Lights and Fog Signals” sowie die “Southern and Eastern Sides of the North Sea”. Die Steuertafel sowie eine Seemeilen-Tafel machen das Material komplett. Für die Prüfung selbst ist es Pflicht, ein Begleitheft für die Kartenaufgaben im Fach Navigation mitzubringen.

Inhalt

Gezeitentafeln
Gezeitenstromatlas
Leuchtfeuerverzeichnis
Fahrtzeit-Entfernung
Formelsammlung.

Begleitheft Sportküstenschifferschein, gleich bestellen.









Korrekturblatt / Errata-Liste

In den Navigationsaufgaben und Lösungen der DK-Bücher zum Sportbootführerschein See/Sportküstenschifferschein haben sich nach Angaben von Delius Klasing bei der Umstellung auf das neue Prüfungsverfahren (gültig ab 1. Mai 2012) einige Fehler eingeschlichen. Korrekturen kann man entsprechend der folgenden Angaben vornehmen.


Errataliste für die Navigationsaufgaben und Lösungen zu den folgenden Büchern:

- Overschmidt/Bark: Sportbootführerschein See, 28. Auflage
- Bark: Sportküstenschifferschein+Sportbootführerschein See, 10. Auflage
- Dreyer: Sportbootführerschein See, 7. Auflage
- Dreyer: Sportküstenschifferschein+Sportbootführerschein See, 10. Auflage
- Graf/Steinicke: Der amtliche Sportbootführerschein See, 17. Auflage.

PDF-Dowload Errataliste.

(c) Q-Visions Media Andrea Quaß