Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Ziel liegt in Windrichtung

Holebug, Streckbug

Taktik-Rechner

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


Holebug, Streckbug

Das lange und das kurze Bein

Wenn das Ziel nicht genau in Windrichtung liegt, muss mit einem ,,langen und kurzen Bein gekreuzt" werden - also mit Streckbug und Holebug.
Auch hier gilt: Bleibe stets in Lee vom Ziel, segle nie zu weit nach Luv!

Richtig Taktik beim Kreuzen: Streckbug, Holebug

Kreuzen mit einem kurzem und einem langen Bein.

Start auf dem Streckbug

So ist es richtig: Start auf dem Streckbug - dann ist man bei rechtdrehenden Windänderungen begünstigt.

Beim Start auf dem Holebug dagegen ist man bei jeder Winddrehung, egal in welche Richtung, immer im Nachteil.

Und hier geht es zu den Tipps für Taktik-Hilfen. Mehr.




(c) Q-Visions Media Andrea Quaß