Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Seemannschaft

Seehandbücher

Literarisches

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


Segeln in Gezeitengewässern

Segeln in Gezeitenrevieren

Ansteuerung Fahrwasser Norderney Tonne D 16 - by Sailpress.com

Das Fahrwasser vor Norderney führt dicht an Untiefen vorbei.

Tidennavigation für Segler

Segeln in Gezeitengewässern - Theorie und Praxis der Tidennavigation von Wilfried Krusekopf, 1. Auflage 2017 kartoniert, ISBN 978-3-667-10912-5, 168 Seiten Delius Klasing, 13 x 20 cm, 63 Farbfotos 54 farbige Abbildungen.

Segeln in Gezeitengewässern - Theorie und Praxis der Tidennavigation von Wilfried Krusekopf, 1. Auflage 2017 kartoniert, ISBN 978-3-667-10912-5, 168 Seiten Delius Klasing, 13 x 20 cm, 63 Farbfotos 54 farbige Abbildungen.

Bielefeld (SP) Alles zum Thema Gezeitennavigation beschreibt Wilfried Krusekopf in seinem 2017 erschienenen Buch "Segeln in Gezeitengewässern - Theorie und Praxis der Tidennavigation". Er geht weit über das Schulbuchwissen hinaus: Neben allen wichtigen Grundlagen (Wer weiß schon, dass manchmal auch der Luftdruck in die Berechnungen einbezogen werden muss?) über alle Arten der Tiedenhubberechnungen (z.B. Zwölftel-Regel und ATT-Verfahren) bis hin zu ganz praktischen Beispielen an den europäischen Gezeitenküsten (und sogar in der Karibik) werden wirklich alle Aspekte behandelt. Hier hat ein echter Praktiker für Anfänger wie Profis geschrieben. Das 168 Seiten starke, mit vielen Grafiken und Fotos bestückte Buch eignet sich prima als Vorbereitung auf den nächsten Segeltörn auf Nordsee, Atlantik und Ärmelkanal bis nach Portugal, aber auch als Nachschlagewerk fürs Bücherschapp. Es fehlen auch nicht die Hinweise auf die vielen Hilfsmittel und Info-Seiten im Internet.

Der Autor Wilfried Krusekopf hat über 150.000 Meilen im Kielwasser und mehrere Praxisbücher veröffentlicht. Als ehemaliger Mathematik- und Physiklehrer hat Wilfried Krusekopf nach seiner Übersiedlung in die Bretagne dort im Jahr 2000 eine deutsch-französische Skippervereinigung (SAIL-ATLANTIC Association de Navigateurs Germanophones et Francophones) mit dem Ziel gegründet, deutsch- und französischsprachigen Crews Erfahrung im Segeln in Gezeitenrevieren zu ermöglichen. Mit über 40 Jahren Segelerfahrung und etwa 150.000 Seemeilen im Kielwasser der eigenen Yachten im gesamten Atlantik versteht er es ausgezeichnet, das seemannschaftliche, navigatorische und meteorologische Hintergrundwissen fachkundig und praxisorientiert zu vermitteln.Das schreibt Krusekopf über sich selbst:

"Meine ,Seefahrt' begann 1958 mit einem Tretboot auf dem Titisee. Richtig zur See ging es aber erst ab 1970 in der deutschen Bundesmarine, wo ich die Navigation professionell in Theorie und Praxis erlernte. Mein erstes eigenes Segelboot, ein 6 m kleines, trailerbares Kajütboot, ermöglichte mir ab 1980 erste Törns im Ärmelkanal, vor den Küsten der Bretagne und an der französischen Atlantikküste, in einer Zeit als es noch kein GPS gab. Auf eigenem Kiel hinaus ins Blauwasser auf den Atlantik bis zu den Azoren ging es einige Jahre später mit einer Nicholson 31, einem Langkieler, mit dem ich im Laufe der Jahre – überwiegend einhand – so gut wie jeden Hafen zwischen Hamburg, Dublin, Cherbourg, Brest, La Rochelle, Lissabon und Horta kennenlernte. Als sich in den 90er-Jahren immer mehr Elektronik am Kartentisch breitmachte, bedeutete dies bei mir an Bord jedoch keineswegs, dass der Sextant seine Bedeutung verlor. Die klassische Navigation nur mit Kompass, Logge, Lot und Sextant fand ich immer wesentlich interessanter – weil näher an der Natur – als die zu mehr und mehr Abhängigkeit führende Push-Button-Navigation. Im Jahre 2000 gründete ich gemeinsam mit einigen deutschen und französischen Skippern in der Bretagne unsere „Association de Skippers franco-allemands“ mit dem Ziel, auf meiner GWENAVEL, einer Hallberg-Rassy 39, und anderen erprobten Hochseeyachten deutsch- und französischsprachigen Crews Erfahrung im Segeln in Gezeitenrevieren zu ermöglichen. 35 Jahre Küsten- und Hochseesegeln, einhand oder mit Crew, 5 Atlantiküberquerungen, mehr als 100.000 Seemeilen im Kielwasser bilden den Erfahrungshintergrund meiner Buchveröffentlichungen und Artikel."

Segeln in Gezeitengewässern - Theorie und Praxis der Tidennavigation von Wilfried Krusekopf
1. Auflage 2017 kartoniert
ISBN 978-3-667-10912-5
168 Seiten, Delius Klasing, 13 x 20 cm, 63 Farbfotos, 54 farbige Abbildungen.


Gleich bei Amazon bestellen.

Link-Tipp: Alle wichtigen Infos und Links zum Segeln in Holland / den Niederlanden gibt es bei yachtfernsehen.com > Reviere > Niederlande.




(c) Q-Visions Media Andrea Quaß