Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Allgemeine Infos

Regatta, Rum und Reggae

Karibik-Wetter

Leeward Islands

Windward Islands

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


Allgemeine Infos

Wo der "Fluch der Karibik" gedreht wurde

Schöner segeln

Highlight jedes Karibik-Törns: Tobago Cays. Im Hintergrund: Petit Tabac - dort wurde unter anderem "Fluch der Karibik" ("Pirates of the Caribbean") gedreht.

Beste Segelzeit in der Karibik


Die beste Segelzeit in der Karibik


Die beste Segelzeit in der Karibischen See ist natürlich außerhalb der Hurrikan-Saison (Juni bis Oktober). Doch auch dann muss, wenn auch selten (aber leider immer häufiger) auch mal mit Starkwind aus Gewitterzellen gerechnet werden. Meist ist der Spuk nach einer halben Stunde vorbei, kann aber auch mal eine Nacht lang dauern.

Das Wetter sei in den vergangenen Jahren unbeständiger geworden - so berichten jedenfalls Einheimische.

Kommt auch vor, aber sehr selten: Flaute.

Häfen und Ankerplätze in der Karibik

Es gibt bis auf die Charterbasen kaum ausgebaute Häfen, zumindest nicht für Segler. Immer wird frei auf meist gut haltendem Sandgrund geankert. Ab und zu lässt sich mal ein Steg römisch-katholisch, zum Beispiel vor einem Hotel, ergattern. Doch das ist die Ausnahme.

Nachtfahrten werden von den Vercharterern meist verboten. Aus gutem Grund.


Augapfelnavigation

Eiserne Regel, an die man sich halten sollte: Nicht nach 16 Uhr einen Ankerplatz ansteuern - dann sieht man die Riffe nicht mehr. Bei Ansteuerungen immer einen Ausguck am Bug platzieren. Besser ist das.

Erstklassige Karten gibt es vom NV-Verlag/Arnis. Trotzdem sollte man sich besonders in Küstennähe nicht auf GPS und Karte verlassen - der jüngste Hurrikan kann alles durcheinander gewirbelt haben.

Nicht auf das GPS verlassen

Achtung: Bei NATO-Manövern in der Karibik ist schon mal das GPS für mehrere Wochen unbrauchbar gemacht worden: Die Geräte spucken zwar weiterhin eine Position aus, die aber um mehrere Seemeilen (Länge oder/und Breite) von der tatsächlichen Position abweicht.

Auch in der Karibik empfiehlt sich also gute Seemannschaft.

Hummer-Saison beachten!

Trotz der oft verlockenden Angebote von Boat-People, am Strand Lobster zu grillen, sollte man dran denken:

Die Hummer-Saison ist nur vom 1. Oktober bis 31. April.
Außerhalb dieser Zeiten ist der Kauf illegal.

Allgemeine Karibik-Links


Hafenhandbücher

Doyles Sailors Guide to the Windward/Leeward/etc. Islands: Das einzig wahre - englische - Hafenhandbuch mit Hafenplänen und Stadtplänen und vielen Infos für den Land- und Tauchgang


Gesundheit, Medizin

Gesundheitstipps, Impfungen - weltweit: fit-for-travel.de

Atlantiküberquerungen

Über den Atlantik in die Karibik mit der ARC (Atlantic Ralley for Cruisers), mit Hinweisen zu Wetter sowie Navigationsanweisungen

Medien online

Alle englischsprachigen Zeitungen in der Karibik

Caribbean Compass, monatliche Zeitschrift für Sailors, viele nautische Infos, gibt's als Printausgabe gratis vor Ort


Sicherheit, Kriminalität

CSSN – Caribbean Safety and Security Net Caribbean Safety and Security Net: Wo wird was geklaut?
The Caribbean Safety and Security Net’s primary mission is the collection and dissemination of accurate information relating to crimes against yachts in the Caribbean, enabling cruisers to make intelligent decisions about how and where they cruise. This is accomplished in two primary ways:

The daily HF radio voice net, 8104 USB at 0815 AST. The daily voice net receives and transmits incident reports and general safety and security related news items as well as communicating boat watches, reporting hazards to navigation (both natural and manmade) and provides other information by request.

The resources and information available on this website. The CSSN website includes not only all of the current and historic information on reported incidents (use the Island Reports button to search for/sort the database), but also information and links to a variety of other resources related to safety and security for cruisers.

Kommunikation: Kurzwelle, Telefon und Satellit

Mobilfunk ist mit deutschen Karten mittlerweile überall auf den Windward Islands problemlos möglich.

Scuba Diving

Tipp:
Infos über Tauchbasen und Tauchplätze weltweit - taucher.net

Tauchführer Karibik

Tauchführer St. Vincent und Grenadines

nautical-publications.com: Seekarten für Segler, alle Angaben in Meter, sehr übersichtlich

Gratis-Seekarten der NOAA, mehr.

Gratis-Seekarte als Web-App von Navionics (auch Karibik) zur Planung daheim und auf dem PC.


(c) Q-Visions Media Andrea Quaß