Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Charter-News

Yachting-News

Segelreisen

Kreuzfahrten

boot special

Traditionsschiffahrt

RSS-Newsfeed

Newsfeed für Ihre Website

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


58-Jähriger aus Witten ertrinkt im Yachthafen It S

Yachthafen It Soal in Workum

Der Yachthafen Yachthaven It Soal in Workum am IJsselmeer in Friesland / Niederlande - by Yachtfernsehen.com.

Der Yachthafen It Soal in Workum am IJsselmeer in Friesland / Niederlande.

Workum: 58-Jähriger geht in It Soal über Bord

Workum (SP) Im Yachthafen It Soal in Workum am IJsselmeer (Friesland, NL) ist am Sonntag ein 58-jähriger Segler aus Witten (NRW) ums Leben gekommen. Vermutlich, so die Polizei, ist er über Bord gefallen. Fremdverschulden sei auszuschließen. Er habe noch versucht, auf sein im Hafen festgemachtes Boot zurückzugelangen. Das sei ihm jedoch nicht gelungen, so ein Sprecher. Das hätten vorgefundene Spuren ergeben. Man gehe von Unterkühlung aus, die Wassertemperaturen seien noch nicht besonders hoch. Der 58-Jährige war am Sonntag nicht nach Hause zurückgekehrt und auch am Montag nicht am Arbeitsplatz erschienen. Die Polizei suchte zwei Tage lang, auch Taucher waren rund um seine Segelyacht, eine Mascot 28, im Einsatz. Schließlich wurde seine Leiche am Dienstagabend zwei Stege weiter gefunden. Der 58-Jährige war Mitglied der Segelvereine USC Dortmund und Yachtclub-Phönix-See-Dortmund.




(c) Q-Visions Media Andrea Quaß